Fritz Usinger im Alten Hallenbad - Erinnerungen an den Büchner-Preisträger aus Friedberg

Friedberg. Er ist 1895 in Friedberg geboren und 87 Jahre später dort auch gestorben. An den Dichter und Büchner-Preisträger Fritz Usinger erinnert eine Matinee am Sonntag, 4. März, ab 16 Uhr im Kesselhaus des Alten Hallenbades an der Haagstraße 29. Claus Netuschil aus Darmstadt wird dem Publikum erklären, wie Usinger arbeitete und warum er noch heute von literarischer Bedeutung ist. Auch der Gießener Kunsthistoriker Friedhelm Häring und Usingers letzte Sekretärin Georgine Groth machen den Dichter an diesem Nachmittag für knapp zwei Stunden wieder lebendig. Zuhörer zahlen acht Euro Eintritt.

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Schotterdiebe in Butzbach ++ Zeugen nach Unfallfluchten gesucht ++ Einbrecher in Bad Vilbel überrascht ++ Sägen in Florstadt gestohlen ++ blendende Sonne führte zu Unfall ++ u.a.

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Zwei Einbrüche in Wöllstadt ++ Falscher Handwerker in Friedberg versuchte sein Glück ++ Mutmaßliche Einbrecher in Büdingen festgenommen ++ Unfälle auf der Autobahn ++ u.a.

Mehr lesen


Und der Drache reist schon wieder

Wenn Kinder ein Jahr alt werden, laden die stolzen Eltern die nicht minder stolzen Großeltern, Onkel und Tanten ein, es gibt Kuchen und für das Geburstagskind Geschenke. Was macht ein Autor, wenn Jubiläen zu feiern sind?

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Wer war Popeye in Friedberg? ++ Rollerfahrer ergreift nach Unfall die Flucht in Butzbach ++ Vorsicht bei Haustürgeschäften ++ Übermüdung führte zu Unfall ++ Handtasche geraubt ++ u.a.

Mehr lesen


Neue ADHS-Selbsthilfegruppe trifft sich in Friedberg

ADHS ist eine Abkürzung für eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, die sich durch Probleme mit Aufmerksamkeit, Impulsivität und Selbstregulation äußert. Manchmal kommt auch noch Hyperaktivität hinzu. Nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation wird die weltweite Häufigkeit der ADHS bei Kindern und Jugendlichen mit etwa 5,3 Prozent beziffert. Sie gilt als häufigste psychiatrische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. In Friedberg trifft sich jetzt eine Selbsthilfegruppe von Eltern deren Kinder an ADHS leiden. 

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Sechs Autos in Ober-Mörlen aufgebrochen ++ Profiltiefe bei Reifen beachten ++ Fahrraddieb in Karben gefilmt ++ Zwei Wohnungen in Friedberg aufgebrochen ++ Öl in der Pfanne vergessen ++ u.a.

Mehr lesen


„Voll der Osten – Leben in der DDR“ – Erster Kreisbeigeordneter Weckler eröffnet Ausstellung im Friedberger Kreishaus

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler hat am heutigen Montag (12. Februar 2018) die Ausstellung „Voll der Osten – Leben in der DDR“ eröffnet. Herausgegeben wurde die Ausstellung von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und OSTKREUZ-Agentur der Fotografen.

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Polizei übernahm nicht den Taxiservice ++ Einbruchversuch in Tankstelle Ilbenstadt ++ Außenspiegel in Petterweil abgetreten ++ Schlägerei am Bahnhof Friedberg ++ Trickdiebe ++ u.a.

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Immer wieder betrügerische Anrufe ++ mit Eule kollidiert ++ Gratenhütte brannt in Ober-Mörlen ++ Vandalismus Grillhütte ++ zwei Unfälle bei Wölfersheim kurz hintereinander ++ u.a.

Mehr lesen


Öko-Strom für die Kreisverwaltung

Mit mehr als 200 Verbrauchsstellen ist die Wetterauer Kreisverwaltung an das Stromnetz der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) angeschlossen. Jetzt erfolgte der komplette Umstieg auf Öko-Strom, Lieferant ist auch weiterhin die OVAG.

Mehr lesen


Erfolgreiche Arbeit im Integration Point Wetterau

Das Team des Integration Point Wetterau besteht aus Walid Kahlon, Mohammad Luqman und Helena Meibaum. Seit April 2017 sind sie erste Anlaufstelle und individuelle Berater, um mit eigens zugeschnittenen Hilfen Menschen den Start in ihrer neuen Heimat zu erleichtern. Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch informierte sich über die Ergebnisse der ersten Monate.

Mehr lesen


Öffnungszeiten der Kreisverwaltung an den tollen Tagen

Während der tollen Tage ist die Kreisverwaltung Wetterau zu den gewohnten Öffnungszeiten, montags bis mittwochs, von 7:30 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 12:30 Uhr, zu erreichen. 

Mehr lesen


Aus dem Polizeibericht

Trickdiebe in Butzbach und Friedberg - Hinweise erbeten ++ Zwei Unfälle hintereinander bei Bad Vilbel sorgten für Behinderungen ++ Unfallfluchten in Wölfersheim

Mehr lesen


Rassismus im Alltag - was tun? Seminar für Jugendliche und junge Erwachsene

Am kommenden Samstag, 10. Februar, findet von 10 bis 16Uhr im Junity Friedberg, Burgfeldstraße 19 ein Seminar statt, dass die Macher und Macherinnen als „Stammtischkämpfer*innenseminar“ zum Thema „Rassismus im Alltag - was tun?“ ankündigen.

Mehr lesen


Grundwissen Arbeitsrecht aus Praktikersicht - Teil 3

Personalarbeit ohne fundiertes arbeitsrechtliches Wissen ist wie ein Lauf über ein Minenfeld. Der gesunde Menschenverstand hilft auf der Suche nach Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen beim Umgang mit Arbeitnehmern häufig nicht weiter. Unscheinbare Details können im Arbeitsrecht zu völlig anderen Antworten führen.

Mehr lesen


Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Hessischen LKA und des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main stellt 100 kg Kokain in Friedberg sicher

Am heutigen Tag gegen 12 Uhr wurden durch die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Hessischen Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main (GER Hessen) in enger Zusammenarbeit mit den Rauschgiftfahndern des Polizeipräsidiums Mittelhessen in einem Überseecontainer in Friedberg 100 Kg Kokain sichergestellt. 

Mehr lesen


Hotspot Elvis-Presley-Platz – Freies Surfen für alle

Seit wenigen Wochen kommen die Besucherinnen und Besucher der Friedberger Innenstadt in einen ganz besonderen Genuss. Auf dem Elvis-Presley-Platz kann nämlich kostenlos gesurft werden. „Für mich ist es ein erster, richtiger Schritt. Wir möchten den Touristen und auch Einheimischen kostenloses WLan zur Verfügung stellen. Ein Instrument für die Attraktivitätssteigerung unserer Innenstadt“, sagt Bürgermeister Dirk Antkowiak. Er machte sich kürzlich gemeinsam mit Lena Herget, Abteilung Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus, ein Bild von dem installierten Hotspot und seiner Anwendung.

Mehr lesen


Mobbing beenden – Eine Fortbildung der Fachstelle Jugendarbeit

In der Schule und in der Jugendarbeit ist Mobbing ein zunehmendes und verbreitetes Phänomen. In fast allen Schulklassen und -formen gibt es Mädchen und Jungen, die über einen längeren Zeitraum hinweg von ihren Mitschülern und Mitschülerinnen gehänselt, geschlagen, bedroht oder auf andere Weise gedemütigt werden. Unter dem Titel No Blame Approach bietet die Fachstelle Jugendarbeit zum Thema Mobbing eine Fortbildung an, die sich an Fachkräfte aus der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schule richtet.

Mehr lesen


Erste Hilfe beim Fastnachtszug - Notruf 112

Wenn sich am kommenden Sonntag um 14:11 Uhr der Fasnachtszug in Ober-Mörlen in Bewegung setzt, stehen die Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuz Ober-Mörlen, Friedberg, Münzenberg, Wölfersheim und Bad Nauheim bereits an der Strecke. In Notfallsituationen kann rasch und fachgerecht Hilfe geleistet werden.

Mehr lesen



| 1-20 / 118 | nächste