Die Unterführung „Die Sang“

Nach einer Winterunterbrechung werden demnächst die Fahrbahnerneuerungsarbeiten im Zuge der A 5 zwischen den Anschlusstellen Friedberg und Ober-Mörlen weiter fortgeführt. Dabei wird die LKW-Spur der A 5 auch wieder über Bereiche der Wirtschaftswegunterführung „Die Sang“ geführt, die jedoch eine verminderte Tragfähigkeit aufweisen. Demzufolge wurde für die jeweilige Fahrtrichtung eine temporäre Notunterstützung erforderlich, die anschließend nach Beendigung der Fahrbahnsanierung wieder zurückgebaut wird.

Wie auch bereits im letzten Jahr ist für die Dauer des Einbaus dieser Notunterstützung eine Vollsperrung der Wirtschaftswegunterführung wieder unumgänglich. Für die Arbeiten nun in Fahrtrichtung Kassel erfolgt diese zu Beginn der kommenden Woche vom 17.02.2020 bis voraussichtlich 11.03.2020 Auch Radfahrer und Fußgänger können in diesem Zeitraum nicht passieren.

Nach dem Einbau der jeweiligen Notunterstützung kann die Unterführung jedoch wieder von dem Rad- und Fußgängerverkehr genutzt werden. Für den

Kfz- Verkehr und auch die Reiter bleiben die Verkehrsbeschränkungen bis zum Rückbau der Traggerüste jedoch auch leider weiterhin bestehen.

Für die Dauer der verkehrlichen Einschränkungen wird eine Umleitung zur nächstgelegenen Wirtschaftswegüberführung über die A5 eingerichtet und entsprechend ausgeschildert.

veröffentlicht am: 12.02.2020

Quelle