04.03.2020 – 17:41

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

>Rodheim: Gruppe junger Männer gesucht

Ergänzung zur Pressemeldung „Rosbach v.d.H.: In Vereinsheim eingedrungen“ der Polizeidirektion Wetterau vom 24.02.2020, 13:13 Uhr:

Nachdem bislang unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 19. Februar und Samstag, 22. Februar diverse alkoholische Getränke aus einer Gaststätte in der Sportallee im Ortsteil Rodheim gestohlen hatten (wir berichteten), sucht die Polizei Friedberg nun in diesem Zusammenhang nach einer Gruppe von drei männlichen Jugendlichen.

Diese wurden nach derzeitigen Erkenntnissen am Donnerstag, 20. Februar gegen 19.30 Uhr zu Fuß in Tatortnähe gesehen. Zeugen beschreiben zwei der jungen Männer wie folgt:

Einer trug demnach eine sehr auffällige Frisur (oben volles Haar, Seiten kurz rasiert) und sei schlank gewesen. Er soll zwischen 17 und 19 Jahre alt und etwa 180 cm groß gewesen sein. Er trug Jeans und eine Kapuzenjacke. In der Hand hielt er eine Einkaufstüte und sprach möglicherweise Arabisch.

Ein anderer schob ein weißes Damenrad mit einem weißen Einkaufskorb auf dem Gepäckträger. In diesem befand sich ein Karton mit Flaschen. Zur dritten Person sind derzeit keine weiteren Angaben bekannt.

Hinweise zur Identität der jungen Männer sowie bezüglich des Damenrads bitte an die Polizei Friedberg, 06031/6010.

+++

>Münzenberg: Gegen Zaun und Hecke gefahren

Im Ortsteil Gambach fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 12 – 14 Uhr am Dienstag (03. März) gegen einen Gartenzaun sowie eine Hecke eines Grundstückes in der Schulstraße. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher dann davon. Der entstandene Schaden befindet sich nach derzeitigem Stand im dreistelligen Bereich. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Butzbach unter Tel: 06033/70430 entgegen.

+++

>Bad Nauheim: geparkte Fahrzeuge beschädigt

Zwischen Montag (02. März), 13 Uhr und Dienstag (03. März) 7.10 Uhr parkte eine 65-jährige aus dem Wetteraukreis ihren grauen Mercedes in einer Parkbucht in der Karlststraße. Ein Unbekannter zerkratzte in diesem Zeitraum das Fahrzeug ringsherum und hinterließ so einen Schaden von etwa 3.000 Euro.

Ähnlich erging es der Halterin eines blauen Opels. Zwischen Sonntag, 18.30 Uhr und Montag, 08 Uhr beschädigte ein Straftäter das Fahrzeug im Bereich der Motorhaube. Dieses war in der Wetterstraße abgestellt. Der Schaden beträgt hierbei knapp 1.000 Euro.

In der Mittelstraße parkte ein orangefarbener VW zwischen Montag, 16.30 Uhr und Dienstag, 06.30 Uhr. An diesem stach jemand den hinteren linken Reifen platt.

In allen drei Fällen bittet die Polizei Friedberg, Tel: 06031/6010 um Hinweise.

+++

>Bleichenbach: Auffahrunfall: Zwei Leichtverletzte

Am Mittwoch (04. März) fuhr ein 20-jähriger Büdinger mit seinem weißen Mercedes auf der Bahnhofstraße (B 457) in Richtung Glauburgstraße. Ein 56-jähriger Büdinger folgte in seinem blauen Ford in gleicher Richtung und krachte schließlich in dessen Heck. Beide Fahrzeugführer wurden hierbei leicht verletzt. Den 20-Jährigen brachten Rettungskräfte in ein Krankenhaus. Der Sachschaden liegt im mittleren, vierstelligen Bereich.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Bild: Symbolbild