05.05.2020 – 10:30

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

>Bad Nauheim: Autoscheibe eingeschlagen

Zwischen Donnerstag, 12 Uhr und Montag, 8 Uhr schlug ein Unbekannter die Seitenscheibe eines roten Renault auf der Fahrerseite ein und verursachte so einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Der Kleinbus stand in diesem Zeitraum auf dem öffentlich zugänglichen Verkaufsgelände eines Autohauses Am Taubenbaum in Bad Nauheim.

Hinweise möglicher Zeugen in diesem Zusammenhang erbitten die Ermittler der Polizei Friedberg unter 06031/601-0.

+++

>Bad Nauheim: Audi beschädigt

Schaden im vierstelligen Bereich stellte die Halterin eines grünen Audi am Montag gegen 9 Uhr fest, als sie zu ihrem auf einem Parkplatz in der Schwalheimer Hauptstraße stehenden Fahrzeug zurückkam. Den A3 hatte sie am Samstagmorgen gegen 9 Uhr dort abgestellt. Der PKW wies Beschädigungen an der linken Heckseite auf.

Hinweise auf den Schadenverursacher nimmt die Polizei in Friedberg unter 06031/601-0 entgegen.

+++

>Karben: Kennzeichen abmontiert

Beide amtlichen Kennzeichen eines schwarzen VW Kleinbusses entwendeten Diebe zwischen Sonntagabend (21.30 Uhr) und Montagmorgen (8 Uhr). Der Volkswagen stand währenddessen auf einer Parkfläche am Burg-Gräfenröder Sportplatz in der Berliner Straße. Die Schilder tragen die Kennung „FB-ME 5179“.

Hinweise erbittet die Polizei Bad Vilbel, tel: 06101/5460-0.

+++

>Rosbach: Einbrecher scheitern an Getränkemarkt

Offenkundig zwischen Samstag, 18 Uhr und Montag, 8.30 Uhr versuchten sich Einbrecher daran, in einen Getränkemarkt in der Karlsbader Straße einzudringen. Sie scheiterten allerdings, da die Eingangstür den Hebelversuchen standhielt. Schließlich zogen sie unverrichteter Dinge von Dannen.

Möglich Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo in Friedberg (06031/601-0) in Verbindung zu setzen.

+++

>Münzenberg: Reifen zerstochen

Zwei Reifen eines schwarzen Jaguars zerstach ein bislang Unbekannter am vergangenen Sonntag um die Mittagszeit in der Straße Bohnengarten in Ober-Hörgern.

Hinweise bezüglich des Täters erbittet die Polizei Butzbach, Tel: 06033/7043-0.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Bild: Symbolbild