in einer Karbenr Kita wurde ein Kind positiv auf Corona getestet

Am 14. Mai 2020 war ein später positiv getestetes Kind letztmalig in seiner Kindertagesstätte in Karben- Petterweil. Die Einrichtung wurde vorsorglich geschlossen.

„Nachdem jetzt der positive Befund einer Virusinfektion bestätigt wurde, haben wir alle 16 Kinder, die dort in der Notbetreuung waren, und die elf Betreuungskräfte, die alle mit dem Kind in Kontakt waren, in häusliche Absonderung geschickt“, sagte Amtsarzt Dr. Reinhold Merbs, der noch am heutigen Mittwoch einen Abstrich bei allen Kindern und den Betreuungskräften vornehmen wird.

Um eine Weiterverbreitung der Infektion auszuschließen, werden alle direkten Kontaktpersonen in häusliche Absonderung bis einschließlich 28. Mai 2020 geschickt. Wie Bürgermeister Guido Rahn mitteilte, wird dann der 29. Mai 2020 zur Reinigung und Desinfektion der Einrichtung genutzt. Nach Pfingsten wird der Kindergarten am 2. Juni 2020 wieder öffnen.

veröffentlicht am: 20.05.2020

Quelle