16.10.2020 – 12:55

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

Nidda: In Kurve geschleudert und auf dem Dach gelandet –

Mit Prellungen ging es für eine Unfallfahrerin am späten Abend (15.10.2020) ins Schottener Krankenhaus. Gegen 22.55 Uhr hatte die Hirzenhainerin in einer engen Rechtkurve der Landstraße zwischen Wallenhausen und Bobenhausen die Kontrolle über ihren Twingo verloren. Der Renault kam nach links von der Fahrbahn ab, stieß mit der Front gegen die Böschung, kippte und landete im Straßengraben auf dem Dach. Die 25-Jährige klagte an der Unfallstelle über Schmerzen in der Brust. Ein Rettungswagen transportierte sie ins Krankenhaus. Den völlig demolierten Twingo hievte der Mitarbeiter eines Bergungsunternehmens wieder auf die Räder und schleppte ihn ab.

Butzbach: Drogenfahrer erwischt –

Mit THC im Blut erwischten Butzbacher Polizisten gestern Abend (15.10.2020) einen BMW-Fahrer. Der 19-Jährige war gegen 22.30 Uhr in der Alten Weinstraße unterwegs. Ein Drogenschnelltest wies ihm die Einnahme des Betäubungsmittels nach. Für den Butzbacher folgte eine Blutentnahme auf der Wache, anschließend durfte der die Polizeistation wieder verlassen. Auf ihn kommen Strafverfahren wegen der Drogenfahrt sowie wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

Bad Vilbel – Massenheim: Unfallflucht am Bauzentrum –

Auf dem Parkplatz eines Bauzentrums in der Zeppelinstraße ließ ein flüchtiger Unfallfahrer an einem silberfarbenen Touran einen Schaden von rund 500 Euro zurück. Am Donnerstag (15.10.2020), zwischen 11.00 Uhr und 11.25 Uhr stieß der Unbekannte beim Ein- oder Ausparken gegen die Beifahrerseite des VW und beschädigte beide Türen. Hinweise erbittet die Polizei Bad Vilbel unter Tel.: (06101) 54600.

Gedern: Spiegel abgefahren und abgehauen –

Nach einem Spiegelunfall in der Frankfurter Straße bittet die Büdinger Polizei um Mithilfe. Gegen 12.00 Uhr am Donnerstagmittag (15.10.2020) parkte in Höhe der Hausnummer 28 ein goldfarbener T4 Bus. Vermutlich beim Vorbeifahren touchierte der flüchtige Unfallfahrer den Außenspiegel des „Bulli“ und ließ einen Schaden von rund 1.000 Euro zurück. An dem beschädigten Spiegel entdeckten Polizisten rote Farbe des Unfallwagens. Zeugen, die die Kollision beobachteten oder die Angaben zu dem Unfallfahrer oder dessen roten Fahrzeug machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06042) 96480 bei der Polizei in Büdingen zu melden.

Karben – Klein-Karben: Lack zerkratzt –

In der Peter-Geibel-Straße beschädigten Unbekannte eine graue A-Klasse. Der Benz parkte von Mittwochabend (14.10.2020), gegen 17.00 Uhr und Donnerstagmorgen (15.10.2020), gegen 10.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 15. Mit einem spitzen Gegenstand trieben die Täter Kratzer in den Lack der Beifahrerseite. Die Kosten für eine neue Lackierung können noch nicht beziffert werden. Hinweise erbittet die Polizei Bad Vilbel unter Tel.: (06101) 54600.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Bild: Symbolbild