20.11.2020 – 13:44

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

FriedbergFriedberg (ots)

Pressemeldungen vom 20.11.2020

Wer kann Hinweise geben? – Einbrecher machen besondere Beute

Bad Nauheim: Einbrecher verrichteten ihr Werk in der Nacht von Donnerstag (19.11.) auf Freitag (20.11.). Sie öffneten dazu die Eingangstür gewaltsam und stiegen in ein Geschäft in der Parkstraße ein. Hier suchten die Diebe jedoch nicht wie üblich nach Bargeld oder Wertgegenständen, Alkohol oder Zigaretten. Hier hatten sie es auf etwas ganz Besonderes abgesehen: Schuhe! Die Täter durchsuchten das Lager des Schuladens und entwendeten 50 – 100 Paar Schuhe. Die Kartons ließen sie zurück, die Stiefel, Sneaker und Pumps im Wert von ca. 3000 Euro nahmen sie mit. Die Polizei in Friedberg sucht Zeugen des Vorfalls und fragt: Wer hat verdächtige Personen im Bereich des Schuhgeschäfts im Laufe der Nacht von Donnerstag auf Freitag, oder auch in der Zeit davor beobachtet? Fiel jemandem ein Fahrzeug im Bereich des Ladens auf, in das die Beute eingeladen wurde? Falls die Täter zu Fuß flüchteten, müssen sie größere Taschen mitgeführt haben, um die vielen Schuhe zu transportieren. Sind Personen, die solche größeren Tragebehältnisse mitführten in der Nacht zum Freitag gesehen worden? Hinweise nimmt die Polizei Friedberg unter Tel.: 06031/601-0 entgegen.

++

Nach links abgekommen…

Bad Nauheim: In der Blücherstraße geriet am Donnerstag (19.11.) gegen 14.10 Uhr plötzlich ein Auto nach links von der Fahrbahn ab und krachte in drei dort parkende PKW. Verletzte gab es dabei glücklicherweise nicht. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich jedoch auf knapp 15.000 Euro. Ursächlich für den Unfalls waren offenbar medizinische Gründe beim 77-jährigen Fahrer des Renault Twingo. Er begab sich in ärztliche Behandlung.

++

Von hinten eingestiegen

Wöllstadt: In ein Haus im Bruchenbrücker Weg in Nieder-Wöllstadt brachen im Laufe des Donnerstagnachmittag (19.11.) Diebe ein. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck in noch nicht bekannter Höhe, nachdem sie ein Fenster auf der Gebäuderückseite aufgebrochen hatten ein eingestiegen waren. Die Tat wurde gegen 17.45 Uhr bemerkt, die Täter waren zu diesem Zeitpunkt schon über alle Berge. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

++

Fenster aufgehebelt

Bad Vilbel: Zwischen 12 Uhr und 19.50 Uhr brachen Diebe am Donnerstag (19.11.) in ein Reihenhaus im Clara-Schumann-Weg in Dortelweil ein. Durch ein aufgehebeltes Fenster verschafften sie sich Zugang zur Wohnung und durchsuchten die nach Wertgegenständen. Mit Schmuck im Wert von ca. 4000 Euro verschwanden sie unerkannt. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 nimmt Hinweise entgegen.

++

Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

Altenstadt: Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 3189 kam es am Donnerstag (19.11.) gegen 12.35 Uhr. Der Fahrer eines Land Rover kam von Limeshain/Rommelshausen und bog am Höchster Kreuz nach links in Richtung Höchst ab. Dabei übersah der 55-Jährige offenbar den entgegenkommenden VW Scirocco eines 27-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge bei dem sich beide Fahrer verletzten. Rettungswagen verbrachten sie in Krankenhäuser, wo leichtere Verletzungen diagnostiziert wurden. Die nicht mehr fahrbereiten PKW holten Abschleppdienste von der Unfallstelle. Es entstand an jedem Wagen etwa 5000 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Bild: Symbolbild