Die Unterstützung der Wölfersheimer Schulen durch die Gemeinde ist sehr vielfältig und betrifft nahezu alle Bereiche der Verwaltung. Um hierbei den Überblick zu bewahren und die verschiedenen Aufgaben und Themen besser aufeinander abzustimmen gibt es bei der Gemeinde Wölfersheim einen Schulkoordinator. Vor einigen Tagen wurde Peter Hüttl zum neuen Schulkoordinator der Gemeinde ernannt. Gemeinsam mit Bürgermeister Eike See besuchte er die Schulleitungen der beiden Wölfersheimer Schulen zu einem ersten Gespräch.

Über mehrere Jahre war See als Fachbereichsleiter und Vorsitzender des Schulfördervereins selbst als Schulkoordinator aktiv. Diese Funktion soll ab sofort Peter Hüttl übernehmen, der seit Beginn des Monats für die Themen Standortentwicklung und Wirtschaftsförderung in der Gemeinde verantwortlich ist. Hüttl hat einen Sohn, der derzeit die Singbergschule besucht und ist somit mit der Schule vertraut. Seine Aufgaben werden künftig vielfältig sein. Sie reichen von Besuchen von Schulklassen im Rathaus bis hin zur Abstimmung von Bauprojekten wie dem geplanten Neubau des Medienzentrums. „Peter Hüttl dient den Schulgemeinden künftig als kommunaler Ansprechpartner und verantwortet und koordiniert intern das umfangreiche Thema Schule. Unser Ziel ist es, dass er die Bedürfnisse der verschiedenen Akteure und die Örtlichkeiten gut kennt und somit die gute Entwicklung unserer beiden Schulen in den vergangenen Jahren weiter unterstützen kann,“ so Bürgermeister Eike See.

In den letzten Tagen statteten See und Hüttl den beiden Schulen einen Besuch ab. In Gesprächen mit Schulleiterin Claudia Zaborowski von der Jim-Knopf-Schule und Schulleiter Olaf Bogusch von der Singbergschule ging man auf die bisherige Entwicklung der Schulen und auf anstehende Projekte ein. „Die Entwicklung der beiden Wölfersheimer Schulen in den vergangenen Jahren ist beeindruckend. An vielem davon ist die Gemeinde unmittelbar beteiligt. Da mein Sohn selbst die Singbergschule besucht, interessiert mich das Thema natürlich sehr. Ich freue mich darauf, die positive Entwicklung als Schulkoordinator zu unterstützen und gemeinsam mit den vielen Akteuren weiter voranzutreiben,“ so Hüttl abschließend.

15.06.21 / Gemeinde Wölfersheim

Quelle: Gemeinde Wölfersheim