24.08.2021 – 14:27

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 24.08.2021

+++

Friedberg: Überfall am Südbahnhof – Polizei bittet um Hinweise!

In der Nacht zu Dienstag (24.8.21) ist am Friedberger Südbahnhof ein 19-Jähriger überfallen und ausgeraubt worden. Gegen 3.10 Uhr war der Geschädigte zu Fuß in der Frankfurter Straße unterwegs. Dort war er aus einer Vierergruppe heraus angesprochen- und aufgefordert worden, sein Bargeld herauszugeben. Als der 19-Jährige der Aufforderung nicht Folge leistete, habe ihn einer der vier gestoßen und geschlagen. Der Geschädigte ging zu Boden, woraufhin man ihm in eine Jackentasche griff und die darin befindlichen Bluetooth-Kopfhörer wegnahm. Offenbar weil der Geschädigte laut um Hilfe rief, ließ das kriminelle Quartett schließlich von ihm ab. Die Gruppe rannte in Richtung Wöllstadt davon.

Der Rädelsführer trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose sowie weiße Nike Sportschuhe. Am Handgelenk hatte er ein neongelbes Band. Er soll größer als 175 cm gewesen sein und deutsch ohne Akzent gesprochen haben.
Während der Tat sollen mehrere Autos vorbeigefahren sein, deren Insassen als mögliche Zeugen in Betracht kommen. Die Ermittler bitten insbesondere diese Personen dringend, sich unter Tel. 06031/6010 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Gleiches gilt für weitere Personen, die anderweitig sachdienliche Angaben machen können.

+++

Rosbach: Polizei vermutet Brandstiftung

In der Nacht zu Sonntag (22.8.21) brannte wenige Minuten nach Mitternacht in der Raiffeisenstraße in Ober-Rosbach ein blauer VW. Die Friedberger Kripo geht von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Bad Nauheim: Rettungseinsatz am frühen Dienstagmorgen

Aufgrund eines medizinischen Notfalls kam es am frühen Dienstagmorgen (24.8.21) in einem Mehrfamilienhaus in Bad Nauheim zu einem Einsatz von Rettungskräften und Polizei. Unter anderem war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt worden.

+++

Büdingen: In geparkten Ford gekracht

Mit annähernd 2 Promille krachte in der Nacht zu Sonntag (22.08.) eine 40-jährige Citroen-Fahrerin in der Herrnhuter Straße in Lorbach gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford gegen ein Holztor geschleudert; der Citroen landete auf dem Dach. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 20.000 Euro.

+++

Büdingen: Motorroller gestohlen

Unbekannte haben zwischen Sonntagnachmittag (22.8., 17 Uhr) und Montagnachmittag (23.8., 14.30 Uhr) einen in der Bahnhofstraße abgestellten Motorroller gestohlen. Das graue Leichtkraftrad von Yamaha, an welchem ein Büdinger Kennzeichen angebracht war, stand mit einer Plane abgedeckt am Fahrbahnrand. Der Wert des Diebesgutes befindet sich im mittleren, vierstelligen Bereich. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/96480.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Bild: Symbolbild