17.09.2021 – 11:19

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

Pressemeldungen der Polizei Wetterau vom 17.09.2021

Öl auf der Fahrbahn – Polizei bittet um Hinweise auf Verursacher!
Reichelsheim: Den Verursacher einer Ölspur sucht die Polizei in Friedberg.
Am Mittwoch (15.9.) meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer gegen 15.30 Uhr erhebliche Glätte auf der Landstraße 3187.
Offenbar war Öl, möglicherweise Heizöl in größeren Mengen auf der Fahrbahn verteilt. Über etwa 300 Meter zog sich die etwa zwei Meter breite Spur in Richtung Dorn-Assenheim hin. Glücklicherweise war bis zu diesem Zeitpunkt noch niemand deswegen zu Schaden gekommen.
Ein Polizeifahrzeug sicherte die Stelle mit Blaulicht ab, um weiterhin Unfälle auf der rutschigen Fahrbahn zu verhindern. Die Straßenmeisterei musste aufgrund der Ausdehnung der Ölspur eine Spezialfirma mit der Reinigung der Asphaltdecke beauftragen. Die Landstraße musste bis in die Abendstunden teilweise für den Verkehr gesperrt werden.
Der Verursacher der Ölspur und die Umstände, unter denen sie entstand sind bislang nicht bekannt.
Hinweise gibt es bislang auf zwei Männer mit grünen Kanistern, die sich am Abzweig zur Landstraße 3186 nach Weckesheim befunden haben sollen. Auch ein weißer Vito soll dort am Straßenrand gestanden haben.
Ob die beiden Männer oder der Vito etwas mit der Verunreinigung der Straße zu tun haben, ist bislang nicht bekannt.
Auch von zwei LKW, von denen einer den anderen im Bereich der L3187 abschleppte ist bisher nicht klar, inwieweit sie mit der Ölspur in Verbindung stehen.
Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher der Ölspur geben kann. Sie bittet die Männer mit Kanistern und die Fahrer der am Abschleppvorgang beteiligten LKW sich unter der o.a. Rufnummer mit ihr in Verbindung zu setzen.
Der Meldung ist ein Bild beigefügt.

+

Im Vorbeifahren touchiert und geflüchtet
Karben: Einen beschädigten Kotflügel musste die Besitzerin eines blauen Golfs am Donnerstag (16.9.) am Heck ihres Fahrzeuges feststellen.
Der Schaden entstand, während das Auto zwischen 10.45 Uhr und 16 Uhr im Geringsweg in Kloppenheim parkte.
Offenbar im Vorbeifahren stieß in dieser Zeit ein anders Fahrzeug hinten links gegen den VW und flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro zu kümmern.
Die Polizei Bad Vilbel sucht Zeugen des Unfalls und bittet diese, sich unter Tel.: 06101/5460-0 zu melden.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Bild: Symbolbild