Altglascontainer quellen über

on 20.12.2017

Entsorgerwechsel führt zu Engpass bei Leerung der Glascontainer 

In den Rathäusern der Wetterauer Städte und Gemeinden und bei der Abfallwirtschaft Wetterau häufen sich die Beschwerden wegen überfüllter Altglascontainer. Der Grund ist ein Entsorgerwechsel, der planmäßig alle drei Jahre erfolgt. Ab 1. Januar ist die Firma Weisgerber aus Wächtersbach für die Entsorgung des Altglases in der Wetterau zuständig. Bislang wird es noch von Fehr Umwelt in Bad Nauheim eingesammelt.

Die Dualen Systeme Deutschland (DSD) haben die Entsorgung von Altglas neu ausgeschrieben. Für den Wetteraukreis bekam Weisgerber für die kommenden drei Jahre den Zuschlag. Das Wächtersbacher Unternehmen und   Fehr hatten der Abfallwirtschaft Wetterau zugesichert, dass sie den Wechsel möglichst „geräuschlos“ vollziehen wollen.

Das klappt allerdings nicht ganz: Weisgerber hat bereits neue Container aufgestellt und Fehr hat seine Behälter abgezogen. Weisgerber will einen anderen Sammelrhythmus einführen und stellt deshalb weniger Behälter auf wie bisher. Das führt zu den Engpässen, weil bis zum Jahresende noch der bisherige 14-tägige Entleerungsrhythmus gilt. Auf und neben den Containern stapeln sich dadurch Flaschen und Gläser. Die Abfallwirtschaft Wetterau hat die Entsorger darauf hingewiesen, dass sie für Schäden und Verletzungen verantwortlich sind, die durch diese Situation entstehen.

Die Einsammlung von Glasverpackungen über die Glascontainer ist keine kommunale Sammlung. Weder die Städte und Gemeinden im Wetteraukreis noch der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises haben einen Vertrag zur Glassammlung. Bereits seit 1990 ist die Sammlung in privater Hand. Beschwerden sollen direkt an das Duale System Reclay Systems GmbH, Telefon: 02 21 / 59 00 98 438 vorgetragen werden.

Erhöhte Abfuhr im Dezember und Januar

Der Vertag der Entsorger sieht vor, dass in der Zeit vom 20. Dezember und in den ersten zehn Werktagen eines jeden Jahres die Abfuhrhäufigkeit bedarfsgerecht zu erhöhen ist.

 

Der Wechsel vom Bad Nauheimer Entsorger Fehr Umwelt zu dem Wächtersbacher Entsorger Weisgerber bringt für den Wetteraukreis ein neues Erscheinungsbild. Die alten, Glascontainer wurden nach 20 Jahren gegen neue Glascontainer ausgetauscht.

 

Bildunterschrift: Zu wenige Altglascontainer führen dazu, dass die ordnungsbewussten Bürger ihre Flaschen vor die Glascontainer aufreihen. So auch auf den Recyclinghöfen. 




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Süße Handwerkskunst

Mehr lesen

Neues Software-Paket für Grund und Förderschulen im Wetteraukreis

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Ältere Themen:

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung „zwischen den Jahren“

Mehr lesen

422.182,25 Euro für die Kultur-, Sport- und Sozialförderung

Mehr lesen

Bildung und Kultur in Friedberg – Kompakt auf einen Blick

Mehr lesen