Arbeiten in Wohnbach abgeschlossen

on 26.1.2018

Die Gemeinde investiert in regelmäßigen Abständen in den Erhalt ihrer öffentlichen Gebäude. Dabei handelt es sich nicht immer um große Baumaßnahmen. Zum Ende des vergangenen Jahres konnten die Malerarbeiten in der Wohnbacher Turn- und Sporthalle beginnen, die nun abgeschlossen wurden.

War ursprünglich nur geplant Kolleg und Foyer neu zu streichen, konnten somit auch die Küche und ein Abstellraum einen neuen Anstrich erhalten. Im Rahmen einer Begehung wurde beschlossen Angebote für eine Akustikdecke einzuholen. Sobald diese vorliegen, wird der Gemeindevorstand über eine Beauftragung entscheiden. Im Laufe der nächsten Wochen sollen zudem die Putzflächen in der Halle aufgefrischt werden. "Es handelt sich hierbei um relativ kleine, aber dennoch wichtige Maßnahmen. Es ist wichtig, dass wir regelmäßig in unsere Bürgerhäuser und Sporthallen investieren um sie für Bürger und Vereine in einem möglichst guten Zustand zu halten." so Bürgermeister Rouven Kötter, der auch den im Vorfeld beteiligten ehrenamtlichen Helfern seinen Dank aussprach.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Vorankündigung Kindermaskenball 2018 der DLRG-Jugend Dorheim

Mehr lesen

Geschichte des Bergbaus bewahren

Mehr lesen

Vollsperrung der L 3010 in Kefenrod wegen Baumfällarbeiten

Mehr lesen

Ältere Themen:

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

„Charta zur Betreuung schwerstkranker und ster-bender Menschen“ unterzeichnet

Mehr lesen

Orte zeugen von der Banalität des Bösen – Fotoausstellung zum Holocaustgedenktag im Friedberger Kreishaus

Mehr lesen