Aus dem Polizeibericht

on 21.12.2017

Einbrüche in Mehrfamilienhäuser in Bad Vilbel ++ LKW und Transporter auf der Raststätte Wetterau aufgebrochen ++ Trickdiebin in Bäckerei Bad Nauheim ++ Mercedesfahrer begeht Unfallflucht ++ u.a.

LKW und Transporter auf der Raststätte Wetterau aufgebrochen

Autobahn 5: Noch unbekannte Täter machten sich in der vergangenen Nacht an mehreren LKW und Transportern auf der Raststätte Wetterau Ost bei Ober-Mörlen zu schaffen. Bislang vier Fahrer meldeten sich bei der Polizei und berichteten von versuchten und vollendeten Aufbrüchen ihrer Fahrzeuge, obwohl die Fahrer darin schliefen. Die Fahrzeuge standen an verschiedenen Stellen auf dem Rastplatz. Gegen 03.45 Uhr wurde ein Fahrer durch verdächtige Geräusche an seinem LKW wach. Vermutlich verschreckte er die Täter. Nach bisherigem Stand konnten die Diebe zwei Handys, Bargeld und Dokumente erbeuten. Es ist nicht auszuschließen, dass es weitere Geschädigte gibt. Die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang. Auch auf dem Rastplatz Rainhardshain an der A5 in Richtung Norden brachen vermutlich dieselben Diebe in der vergangenen Nacht einen LKW auf.

Überschlagen

Autobahn 5: Eigenen Angaben zufolge kam ein 30-jähriger Frankfurter am Mittwochnachmittag, gegen 15.50 Uhr, mit seinem VW zwischen der Anschlussstelle Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz aus einer Unachtsamkeit heraus leicht nach links von der Fahrbahn ab. Als er gegenlenkte geriet der PKW ins Schleudern und kam nach rechts auf die abgesenkte Leitplanke. Dadurch überschlug sich der PKW und kam schließlich hinter der Außenleitplanke zum Liegen. Während der Fahrer unverletzt blieb, zog sich sein 18-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der VW musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro.

Trickdiebin stieg in schwarzen Kleinwagen

Bad Nauheim: In einer Bäckerei in der Nieder-Mörler-Straße in Nieder-Mörlen konnte eine Trickdiebin am Mittwochnachmittag Beute machen. Gegen 14.35 Uhr bat sie die Verkäuferin einen 50-Euro-Schein zu wechseln. Nachdem sie das Wechselgeld erhalten hatte, lenkte sie die Verkäuferin mit dem Kauf von Gebäck ab und verlangte anschließend ihre 50 Euro zurück, ohne das Wechselgeld wieder auszuhändigen. Anschließend flüchtete die Frau aus der Bäckerei und stieg dort in einen schwarzen Kleinwagen mit WI-Kennzeichen ein. Beschrieben wird die Diebin als etwa 30 Jahr alt, 1.60m groß, schlank, als Deutsche und mit dunkler Kleidung. Weitere Hinweise auf die Frau und den PKW erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0. Vermutlich versuchte dieselbe Frau kurz darauf ihr Glück in einer weiteren Bäckereifiliale in Bad Nauheim, kam hier aber nicht weiter, da die Mitarbeiter dort bereits vorgewarnt waren.

Mercedesfahrer flüchtete - Zeugen gesucht

Bad Vilbel: In Höhe des Dottenfelder Hofes auf der Landstraße 3008 kam einem 24-jährigen Schönecker in der vergangenen Nacht, gegen 00.25 Uhr, ein dunkler Mercedes auf der eigenen Fahrspur entgegen. Im letzten Moment konnte der Schönecker einen Zusammenstoß verhindern, indem er nach eigenen Angaben nach rechts in den Straßengraben lenkte. Dabei entstand an seinem silberfarbenen Renault Megane ein Schaden von rund 3000 Euro. Der Fahrer des dunklen Mercedes, mit dem es zu keiner Berührung kam, fuhr in Richtung Bad Vilbel davon. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise. Wer konnte den Unfall beobachten? Wer kann Hinweise zum dunklen Mercedes und seinem Fahrer geben?

Audi A6 geklaut

Bad Vilbel: Auf einem Parkplatz im Schlesienring stellte eine Vilbelerin am Montag, gegen 15 Uhr, ihren silberfarbenen Audi A6 ab. Als sie am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr, mit dem PKW wegfahren wollte, konnte sie ihn nicht mehr auffinden. Es muss davon ausgegangen werden, dass der Audi geklaut wurde. Er hat einen Wert von rund 9000 Euro. An ihm befanden sich die amtlichen Kennzeichen FB-AM 256. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des PKW.

Einbrecher nahmen Schmuck mit

Bad Vilbel: Auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße kletterten Einbrecher am Mittwoch, zwischen 06 und 22.30 Uhr. Die Täter hebelten die Balkontür zu einer Erdgeschosswohnung auf und dursuchten die Wohnräume. Aus einem Schrank entwendeten sie eine Armbanduhr und Modeschmuck im Wert von rund 300 Euro.

Schmuck in Form von Goldringen von noch unbekanntem Wert konnten vermutlich dieselben Einbrecher auch in einem benachbarten Mehrfamilienhaus erbeuten. Zwischen 11 und 18 Uhr kletterten sie auf einen Balkon, brachten die Scheibe der Balkontür zu Bruch und konnten so in die Wohnung im Erdgeschoss gelangen.

Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise.

Schlägerei auf dem Marktplatz - Polizei sucht Zeugen

Butzbach: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16./17.12.17), um kurz nach Mitternacht, entwickelte sich auf dem Butzbacher Marktplatz in Höhe der Langgasse eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Der Krankenwagen war im Einsatz und versorgte vor Ort zwei Personen, die durch Schläge und Tritte verletzt wurden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand muss von etwa sechs bis acht Tätern ausgegangen werden. Die Angreifer sollen um 16 - 18 Jahre alt sein und hatten sich bereits vor Eintreffen der Polizei entfernt.

Wer hat Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht? Wer kann Hinweise auf die Tätergruppe geben? Hinweise bitte an die Butzbacher Polizei, Tel. 06033-7043-0.

Nach Wildunfall mit Bus zusammen gestoßen

Florstadt: Nach einem Wildunfall zwischen Ober-Florstadt und Staden kam es am Mittwochmorgen, gegen 06.30 Uhr, zu Behinderungen auf der Bundesstraße 275. Eine Busfahrerin wollte mit dem von ihr geführten Linienbus an dem auf der Straße stehenden beschädigten PKW vorbei fahren, missachtete dabei aber vermutlich den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende Fahrerin eines Ford stieß frontal gegen den Bus. Durch den Unfall kam es zu erheblichen weiteren Behinderungen im Berufsverkehr, verletzt wurde glücklicherweise jedoch niemand. Der Ford musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

Unfallflucht auf Toom-Parkplatz

Friedberg: Am Mittwochabend, zwischen 18.45 und 19.30 Uhr, richtete ein noch unbekannter Parkplatznutzer auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes in der Straßheimer Straße einen Schaden von rund 1000 Euro an einem schwarzen VW EOS an. Da der Unfallverursacher danach einfach davon fuhr, ermittelt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise.

Außenspiegel abgefahren

Friedberg: Einen am Straßenrand der Fauerbacher Straße abgestellten schwarzen Kia Picanto beschädigte ein Unbekannter zwischen 06 und 17.30 Uhr am Mittwoch. Vermutlich im Vorbeifahren touchierte er den Außenspiegel, verursachte einen Schaden von rund 300 Euro und fuhr danach weiter. Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Einbruch in Halle

Hirzenhain: In der Lache in Glashütten brachen Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in eine Gewerbehalle eines Elektrohandels ein und durchsuchten diese. Vermutlich zwischen 03 und 4.30 Uhr waren die Täter am Werk, die ein Fenster aufhebelten, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Beute machten die Täter nicht. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Von der Fahrbahn abgekommen - vier Fahrzeuge beschädigt

Karben: Leichte Verletzungen zog sich ein 38-jähriger Butzbacher in der vergangenen Nacht, gegen 02.30 Uhr, bei einem Unfall zu. Auf der Bundesstraße 3 von Karben nach Okarben war er unterwegs, als er kurz hinter der Einmündung Am Spitzacker mit seinem Vito von der Fahrbahn abkam und gegen einen Zaun prallte. Der Zaun fiel um und beschädigte drei weitere Fahrzeuge, die dort abgestellt waren. Sein PKW musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.

PKW in Garage brannte

Limeshain: Anwohner hörten am Mittwochabend, gegen 19.15 Uhr, ungewöhnliche Geräusche, denen sie auf den Grund gingen und dabei den Brand eines PKW in einer Garage in der Kurt-Moosdorf-Straße bemerkten. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet ein in der Doppelgarage geparkter PKW in Brand, wodurch an diesem, einem weiteren geparkten Fahrzeug und der Garage ein Schaden von mindestens 15.000 Euro entstand. Die Feuerwehr löschte den Brand ab und verhinderte so eine weitere Ausdehnung.

Gartenfräse gestohlen

Wölfersheim: Einen Zaun schnitten Diebe durch, um dann eine Gartenhütte aufbrechen und daraus eine Gartenfräse mit Anbaupflug (2 scharig) entwenden zu können. Zwischen 15 Uhr am vergangen Samstag (16.Dezember) und 12.15 Uhr am Montag waren die Täter Am Sportfeld in Berstadt in einem Kleingarten am Werk. Vermutlich luden sie den Pflug in ein bereitgestelltes Fahrzeug ein und fuhren damit davon. Die Polizei hofft auf Zeugen der Tat und bittet diese um Hinweise unter der Telefonnummer 06101-5460-0.

Zwei Verletzte bei Unfall

Wölfersheim: Von Grundschwalheim auf der Bundesstraße 455 kommend nach links auf die Landstraße 3188 nach Echzell wollte eine 46-jährige Friedbergerin am Mittwochmorgen, gegen 08.10 Uhr, mit ihrem Opel abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den VW einer entgegenkommenden 32-Jährigen aus Nidda. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Beide Fahrerinnen verletzten sich dabei leicht und kamen mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Ihre Fahrzeuge mussten mit wirtschaftlichen Totalschäden von rund 20.000 Euro abgeschleppt werden.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Grundwissen Arbeitsrecht aus Praktikersicht Teil 2

Mehr lesen

Adventsfeier in der Kita Pusteblume

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Ältere Themen:

Finanzkompetenzen von Auszubildenden stärken - Workshop Ohne Moos nix los im Seminargebäude der IHK Gießen-Friedberg

Mehr lesen

Die traurigen Überreste einer Spende - Weihnachtsbäume für Kirchen zerschnitten und teilweise geklaut

Mehr lesen

Für den Winter gerüstet: Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler besucht den Bauhof des Wetter-aukreises

Mehr lesen