Aus dem Polizeibericht

on 22.12.2017

Feuer unterm Balkon in Rosbach ++ Mountainbike in Friedberg entwendet ++ Kennzeichendiebstähle in Ober-Mörlen ++ Randalierer beschädigen Haustür ++ u.a.

Pressemeldungen 22.12.2017

Nachbar löscht Feuer - Polizei sucht Zeugen!

Rosbach: Mit dem Gartenschlauch löschte ein Nachbar am Donnerstag gegen 15.15 Uhr den Brand von Holzmöbeln auf einem Grundstück im Wässerigten Weg in Rodheim. Die unter einem Balkon abgestellten Möbel waren anscheinend von Unbekannten in Brand gesetzt worden. Hierbei beschädigten Hitze und Ruß die Außenfassade des Mehrfamilienhauses an dem Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstand. Die Polizei ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Schwarz-rotes Focus-Moutainbike gestohlen

Friedberg: In einem Carport im Ernst-Milius-Weg hatte die Besitzerin des Rades es mit einem Schloss gesichert am Dienstag gegen 18 Uhr abgestellt. Am Mittwoch gegen 6 Uhr musste sie feststellen, dass weder Rad noch Schloss vor Ort geblieben waren. Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Focus im Wert von ca. 400 Euro. Hinweise zu Tätern oder dem Verbleib des Rades nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Laternenmast angefahren

Friedberg: Bereits am 5. Dezember gegen 10 Uhr wurde ein Laternenmast im Alleeweg in Ockstadt gegenüber der Sporthalle beschädigt. Ein Verkehrsteilnehmer war mit seinem Fahrzeug dagegen gefahren und hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, ohne sich um die Begleichung des Schadens zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 zu wenden.

Hintere Kennzeichen von BMW und Peugeot entwendet

Ober-Mörlen: Das hintere Kennzeichen eines schwarzen BMW der 5er-Reihe entwendeten bislang unbekannte Diebe in der Zeit von Donnerstag 17 Uhr bis Freitag, 9.30 Uhr. Das Fahrzeug war im genannten Zeitraum in der Boschstraße geparkt. Ebenfalls das hintere Kennzeichen wurde zwischen Donnerstag 18 Uhr bis Freitag kurz nach Mitternacht von einem in der Boschstraße geparkten Peugeot 107 entwendet Hinweise auf Täter oder den Verbleib des Kennzeichens nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Beim Zurücksetzen den "Hintermann" touchiert

Bad Nauheim: Um einem Autofahrer die Ausfahrt aus einem Grundstück in der Rotdornstraße zu ermöglichen fuhr der Fahrer eines Citroen Berlingo rückwärts und stieß dabei gegen den hinter ihm haltenden blauen Dacia. Obwohl am Dacia ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro entstand, setzte der Fahrer des Citroens seine Fahrt fort. Wegen des Vorfalls, der am Donnerstag gegen 07.50 Uhr passierte ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Randalierer beschädigen Haustür

Butzbach: Eine Scheibe der Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Haydnstraße zerschlugen bislang Unbekannte am Donnerstag gegen 19.15 Uhr und flüchteten dann. Sie hinterließen einen Sachschaden von ca. 200 Euro. Die gut deutsch sprechenden Täter waren von kräftiger Statur und dunkel gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 entgegen.

VW-Bus ohne amtliche Kennzeichen entwendet

Butzbach: Ein in der Gerald-Ford-Straße geparkter VW-Bus T5 wurde in der Zeit von Dienstag, gegen 18 Uhr und Donnerstag, 19 Uhr entwendet. Das blaue Fahrzeug war nicht mehr einwandfrei fahrtüchtig. Dennoch gelang es den Dieben den Bus mit Restwert von ca. 8000 Euro aus dem Wendehammer zu stehlen. Am Fahrzeug befanden sich keine Kennzeichen. Hinweise auf Täter oder den Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 entgegen.

War Vorweihnachtsstress Auslöser für Körperverletzung?

Bad Vilbel: Dem Kunden eines Supermarktes Am Südbahnhof gingen am Donnerstag gegen 22 Uhr offensichtlich die Nerven durch, als es ihm an der Kasse nicht schnell genug ging. Nach dem Ausstoß von Verwünschungen und Beleidigungen verließ er zunächst den Markt, kehrte dann erbost zurück und schlug dem Kunden, der sich vor ihm befand, mit der flachen Hand in den Nacken. Gegen den Rüpel wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Auch wenn man den Stress gegebenenfalls nachvollziehen kann, ist die Reaktion jedoch nicht tolerierbar. Schließlich ist Weihnachten das Fest der Liebe. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Trotz Parkrempler davongefahren - Zeugen gesucht!

Gedern: Auf einem Parkdeck am Rathaus stieß ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Donnerstag gegen 10.45 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen einen schwarzen Daimler der V-Klasse. Er hinterließ einen Schaden an Stoßstange und rechtem hinterem Kotflügel in Höhe von etwa 1500 Euro und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Katholischer Religionskurs der Singbergschule „goes for Bethlehem in der Heiligen Nacht“

Mehr lesen

Ein bunter Weihnachtsbaum für Wölfersheim

Mehr lesen

980 Berufsjahre im öffentlichen Dienst - Große Jubiläumsveranstaltung im Friedberger Kreishaus

Mehr lesen

Ältere Themen:

Landrat Arnold legt Mietobergrenzen 2018 vor

Mehr lesen

Nidda / Echzell: 40-Jährige von Zug erfasst - Weitere Person tot aufgefunden

Mehr lesen

Weihnachtsessen à la Hof Antony

Mehr lesen