Aus dem Polizeibericht

on 8.2.2018

Trickdiebe in Butzbach und Friedberg - Hinweise erbeten ++ Zwei Unfälle hintereinander bei Bad Vilbel sorgten für Behinderungen ++ Unfallfluchten in Wölfersheim

Senior von Trickdieb bestohlen

Butzbach: In der Martelgasse, zwischen Drogerie und Parkhaus Langgasse, sprach ein Mann am Mittwochmittag, gegen 12.55 Uhr, einen Butzbacher Senior an und fragte ihn nach der Telefonnummer des ADAC. Der Senior griff daraufhin zu seiner Geldbörse und suchte in dieser nach der Nummer. Der Fremde nutzte die Gelegenheit und griff ebenfalls in die Geldbörse - augenscheinlich um die ADAC-Karte herauszuholen. Dabei entwendete er vermutlich jedoch mehrere Geldscheine. Der Senior bemerkte den Diebstahl erst später, als er in einem Geschäft bezahlen wollte.

Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet nun um Hinweise auf den Trickdieb. Es soll sich um einen ausländischen Mann gehandelt haben, der gut Deutsch sprach, schlank war, etwa 1.75m groß und ein helles Sakko trug. Wer nähere Angaben zu dem Mann oder möglicherweise auch einem von ihm genutzten PKW machen kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Zwei Unfälle kurz hintereinander

Bad Vilbel: Im Kreuzungsbereich der B 521 und der L3008 kam es am Mittwochnachmittag kurz hintereinander zu zwei Verkehrsunfällen und aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu Behinderungen.

Von der Bundesstraße 521 nach links auf die Landstraße 3008 bog ein 81-Jähriger aus Niederdorfelden am Mittwochnachmittag, gegen 13.40 Uhr, mit seinem Opel ab. Dabei übersah er vermutlich den VW eines 52-jährigen Nidderauers, der auf der Landstraße von Büdesheim in Richtung Frankfurt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei dem beide Fahrer leicht verletzt wurden.

Noch während die Bergungsarbeiten liefen kam es gegen 15.10 Uhr zu einem weiteren Unfall. Von der Bundesstraße 521 auf die Landstraße 3008 wollte ein 56-jähriger Schönecker mit seinem Nissan abbiegen. Durch andere Verkehrsteilnehmer in der Sicht beeinträchtigt tastete er sich vermutlich in den Kreuzungsbereich vor. Trotz allem kam es zum Zusammenstoß mit dem VW eines 54-jährigen Schöneckers, der die Landstraße von Schöneck in Richtung Bad Vilbel befuhr. Der VW-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Beifahrerin im Nissan zog sich eine Rückenverletzung zu, weshalb ein Rettungshubschrauber sie in die Klinik brachte. Aufgrund der Landung des Hubschraubers musste die Fahrbahn vorübergehend voll gesperrt werden. An den beiden PKW entstand Sachschaden, ein Abschleppdienst für sie wurde jedoch nicht benötigt, sie blieben fahrbereit. Gegen 16.20 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt.

Bäckereiverkäuferin ausgetrickst

Friedberg: In der Bäckerei im toom-Baumarkt in der Straßheimer Straße kaufte ein Kunde am Mittwoch kurz hintereinander, zwischen 16.45 und 17.17 Uhr, zunächst einige Brötchen und dann eine Cola. Die Hektik bei gerade viel Andrang ausnutzend gelang es dem Mann vorzutäuschen mit einem 50Euro-Schein bezahlt zu haben und entsprechendes Wechselgeld ausgehändigt zu bekommen. Allerdings hatte er der Verkäuferin kein Geld gegeben.

Der Mann wird als 20-22 Jahre alt, etwa 1.70m groß, schlank, mit südländischem Erscheinungsbild, schwarzen kurzen Haaren, Dreitagebart, braunen Augen und gebräuntem Teint beschrieben. Er trug eine dunkelgraue Jeans und eine schwarze Lederjacke. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Trickdieb.

Unfallfluchten

Wölfersheim: Irgendwann zwischen 20 Uhr am Dienstag und 08.15 Uhr am Mittwoch touchierte ein Unbekannter im Södeler Weg einen dort abgestellten grauen Renault Megane und beschädigte dabei den Außenspiegel. Da der Unfallverursacher flüchtete, bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise auf ihn.

Diese nimmt auch Hinweise zu einer Unfallflucht zwischen 22 Uhr am Dienstag und 08 Uhr am Mittwoch in der Södeler Straße entgegen. Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr in diesem Zeitraum den Außenspiegel eines weißen Ford Fiesta ab und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Erfolgreiche Arbeit im Integration Point Wetterau

Mehr lesen

Alle sind willkommen im Drop In(klusive)

Mehr lesen

ZUGLUFT mit Serhat Dogan

Mehr lesen

Ältere Themen:

Rassismus im Alltag - was tun? Seminar für Jugendliche und junge Erwachsene

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Über 100 Jahre Metzgerei und über 100 Jahre Familienbetrieb - die Metzgerei Fischer in Nidda

Mehr lesen