Auto zu Schrott gefahren und abgehauen

on 28.5.2019

Bad Nauheim: Im Höhenweg kam ein Autofahrer am Sonntagmorgen, gegen 02.50 Uhr, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Opel. An diesen entstand mit rund 8000 Euro ein wirtschaftlicher Totalschaden. Anwohner hörten den Knall, konnten aber beim Blick aus dem Fenster keinen Unfallverursacher mehr sehen, da dieser die Flucht ergriffen hatte. Später am Tag meldete sich bei der Polizei ein 18-Jähriger aus Nidderau, der angab den Unfall verursacht zu haben. Der von ihm genutzte PKW konnte später mit einem ebenfalls erheblichen Schaden aufgefunden werden. Insgesamt liegt der Schaden bei rund 15.000 Euro. Aufgrund der hohen Schadenssumme in Verbindung mit der Verkehrsunfallflucht, wurde der Führerschein des 18-Jährigen sichergestellt. Mögliche Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Frühling auf dem Florstädter Wochenmarkt

Mehr lesen

Ab jetzt auch in Reichelsheim: Der Freiwillige Polizeidienst - Interessenten gesucht

Mehr lesen

Lange Wand: Kopf des Gradierbaus IV wird saniert

Mehr lesen

Ältere Themen:

Inline-Skating für Erwachsene

Mehr lesen

Schmerz – vom Sinn des Leide(n)s

Mehr lesen

Pfingstfest der DLRG Dorheim

Mehr lesen