„Slam Poetry zum Gedenken"

on 25.1.2018

Worte gegen das Vergessen am 27. Januar im Junity, Friedberg.

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Die Jährung dieses Tages ist am kommenden Samstag Anlass für die Veranstaltung „Slam Poetry zum Gedenken“ in der Jugendfreizeiteinrichtung Junity in Friedberg. Sieben junge Poetinnen und Poeten präsentieren ihre Gedichte und Kurzgeschichten. Inhaltlich beschäftigten sich diese mit den Themen Diskriminierung, Verantwortung, Respekt und Anerkennung  und schaffen so  Bezüge zu den Geschehnissen des Holocausts. Gemein haben die Künstler, dass sie der regionalen, beziehungsweise überregionalen Szene der Poetry Slammer angehören. Sie können mit dem populären Format auch oder gerade zu diesem Anlass mit Worten und sprachlich gezeichneten Bildern Momente schaffen, die das Publikum bewegen, erinnern, aber auch Mut machen. Die Besucher der der Veranstaltung, die inzwischen eine langjährige Tradition hat, können gespannt sein auf  die Wetterauer Künstler Cansev Duru, Katharina Rambeaud, Lea Weber, Lea Klein, Dominik Rinkart, Maria Sailer sowie die aus Leipzig anreisende Bonny Lycen. Es moderiert der Friedberger Thorsten Zeller. Im Anschluss an die Lesung wird es eine Schweigeminute mit Kerzenniederlegung am Ort der alten Friedberger Synagoge in der Altstadt geben.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Jugendhaus Junity, Poetry Slam Wetterau und der Antifaschistischen Bildungsinitiative. Die Veranstaltung wird von der Stadt Friedberg durch die "Förderung Demokratischer Kultur" unterstützt.

Das Konzept des Abends, so die Veranstalter hatte sich in den vergangen Jahren bewährt. Man wollte neue Wege gehen und ein Format entwickeln, das generationsübergreifend Interesse weckt. Im vergangen Jahr kamen rund 100 Besucher in das Junity, um sich den Gedanken der jungen Leute zu stellen und der Geschichte zu gedenken. Wem das Konzept der Veranstaltung fremd ist, dem empfiehlt Junityleiter Hölzinger sich den Beitrag von Tanasgol Sabbagh unter: https://www.youtube.com/watch?v=g_5Ytd0rJmc anzusehen.

Einlass zur Veranstaltung ist am 27.01. ab 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr im Junity, Burgfeldstrasse 19, in Friedberg. Der Eintritt ist frei.

Wir würden uns sehr freuen über eine Veranstaltungsankündigung und wenn sie die Veranstaltung besuchen und darüber berichten. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

Für Fragen stehen wir als Organisatoren jederzeit gerne zur Verfügung.

Sprechen Sie im Rahmen der Veranstaltung natürlich auch gerne mit den Künstlern.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Klein aber fein: Die Haingrabenschule in Nieder-Weisel

Mehr lesen

Purzelzeit für 2 - 5 Jahre

Mehr lesen

TVP Kinderfasching im Bürgerhaus Petterweil

Mehr lesen

Ältere Themen:

Brückenschäden auf der B 3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Bad Vilbel und Preungesheimer Dreieck werden bereits ab kommender Woche beseitigt

Mehr lesen

„Aus dem Amtsverkündungsblatt für den Kreis Friedberg vor 100 Jahren“ - Januar 1918

Mehr lesen

Das „Trotzalter“ meistern

Mehr lesen