Biologisch-Dynamische Landwirtschaft seit 1968

on 3.1.2018

Der Dottenfelder Hof, einer der regionalen Pionierhöfe, betreibt seit dem Jahr 1968 biologisch-dynamische Landwirtschaft. Auf dem denkmalgeschützten Hof mit eigener Hofkäserei, Holzofenbäckerei und Tierwirtschaft leben und arbeiten heute über 100 Menschen. Stephanie Becker-Bösch war zu Besuch in der Hofkäserei.

Die Käsespezialitäten des Dottenfelder Hofs sind weit über die Wetterau hinaus bekannt. Im neuen Käsereigebäude kann nach modernsten Hygienestandards produziert werden, alle Käse reifen in mehrere hundert Jahre alten Gewölbekellern.

Im Käseladen auf dem Hof und in den Marktfahrzeugen werden neben den Dottenfelder Produkten auch andere Käse von Höfen oder kleinen handwerklichen Käsereien aus der Region, aber auch Spezialitäten aus anderen Ländern angeboten, selbstverständlich in Bio-Qualität.

"In unserer Wetterau lässt es sich nicht nur gut leben, sondern auch hervorragend schlemmen und genießen. Und das seit mehr als 7.000 Jahren. Unsere vielfältigen Lebensräume und die vielfältige Flora und Fauna, der Lößboden – all dies hat zu einer frühen Ansiedlung der Menschen geführt. Und wo Menschen leben, wird Nahrung produziert. Ich habe heute in der Käserei feststellen könne, dass sich die heutige Käseproduktion nur unwesentlich von früher unterscheidet“, stellt Stephanie Becker-Bösch fest. „Ich freue mich sehr, dass die kulinarische Tradition der Käseherstellung auf dem Dottenfelder Hof mit so viel Engagement gepflegt wird und dieses natürliche Lebensmittel mit hoher Qualität produziert wird. Die Wetterau genussvoll erfahren mit Produkten in Bio-Qualität vom Dottenfelder Hof, das ist für mich Lebensqualität.“

 

Bild: Käsemeister Siegfried Baßner, Stephanie Becker-Bösch und Margarethe Hinterlang vom Dottenfelder Hof im Reifekeller der Käserei.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Vorsicht Wildtiere kreuzen die Fahrbahn!

Mehr lesen

Ältere Themen:

Mann am Bahnhof in Karben verletzt - Was passierte?

Mehr lesen

Zweieinhalb Kilo Haschisch im Auto - Flucht endete bei Rosbach

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen