Brückenschäden auf der B 3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Bad Vilbel und Preungesheimer Dreieck werden bereits ab kommender Woche beseitigt

on 25.1.2018

Wie bereits von Hessen Mobil mitgeteilt, musste auf der B 3 zwischen Bad Vilbel und dem Preungesheimer Dreiecks kurzfristig ein Fahrstreifen aufgrund akuter Brückenschäden gesperrt werden. Vor Ort wurde der Schadensumfang bereits aufgenommen und die weiteren Maßnahmen für eine Notinstandsetzung veranlasst. Die notwendigen Instandsetzungsarbeiten können bereits zum Beginn der kommenden Woche starten. 

In dem betroffenen Bereich droht die vorhandene Übergangskonstruktion an dem Brückenbauwerk über die Nidda und die Eisenbahn teilweise zu brechen. Aus Verkehrssicherheitsgründen war es daher unumgänglich die betroffene Fahrspur zu sperren. Bis zum Abschluss der bereits eingeleiteten Arbeiten steht den Verkehrsteilnehmern in Fahrtrichtung Frankfurt weiterhin voraussichtlich bis Ende der nächsten Woche nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Mit Behinderungen insbesondere während des morgendlichen Berufsverkehrs muss gerechnet werden. 

Sollten die Arbeiten schneller als geplant durchgeführt werden können, wird die B 3 in Fahrtrichtung Frankfurt selbstverständlich früher wieder entsprechend freigegeben. 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter  www.mobil.hessen.de und  www.verkehrsservice.hessen.de




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Purzelzeit für 2 - 5 Jahre

Mehr lesen

TVP Kinderfasching im Bürgerhaus Petterweil

Mehr lesen

„Slam Poetry zum Gedenken"

Mehr lesen

Ältere Themen:

„Aus dem Amtsverkündungsblatt für den Kreis Friedberg vor 100 Jahren“ - Januar 1918

Mehr lesen

Das „Trotzalter“ meistern

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen