Duft überführt berauschten Fahrer

on 17.6.2019

Wölfersheim: Im Rahmen einer Routinekontrolle hielten Polizisten am Donnerstag gegen 14 Uhr einen schwarzen Mercedes in der Seestraße an. Bereits beim Herantreten an die A-Klasse bemerkten die Ordnungshüter den speziellen Geruch von Cannabis. Der Verdacht, dass der Fahrer des Wagens berauscht am Straßenverkehr teilnahm bestätigte sich durch das Ergebnis eines Schnelltests. Bei genauerem Hinsehen fanden die Kontrolleure auch noch eine geringe Menge Marihuana. Für den 19-Jährigen aus dem Wetteraukreis endete hier der gechillte Mittag. Er musste zur Polizeistation und dort eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Auf sommerliche Ausfahrten mit dem Wagen muss der Mann zunächst verzichten. Bis zur Entscheidung eines Richters darf er erst mal kein Kraftfahrzeug mehr fahren. Gegen ihn laufen nun Ermittlungsverfahren wegen der Rauschfahrt und dem Besitz von Drogen.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Waldstraße 60 wird saniert

Mehr lesen

„Vielfalt leben – Demokratie erleben“ – Die Singbergschule Wölfersheim nimmt zum dritten Mal am Jugendkongress in Berlin teil

Mehr lesen

Star-Pianist Christopher Park in Friedberg - Schumann-Abend am 22. Juni im Alten Hallenbad

Mehr lesen

Ältere Themen:

Vom Leben am Fluss

Mehr lesen

Bildvortrag „Unsere Nidda“

Mehr lesen

Ein charmantes Kleinod zu neuem Leben erweckt

Mehr lesen