Ehrenamts-Card an 69 ehrenamtlich engagierte Menschen verliehen

on 19.12.2017

2006 wurde die Ehrenamts-Card in Hessen eingeführt. Bereits zum 14. Mal verlieh Landrat Joachim Arnold nun besonders engagierten Menschen im Wetteraukreis diese Anerkennung.

Insgesamt konnten für das erste Halbjahr 69 Ehrenamts-Cards vergeben werden. 32 Personen bekamen sie zum ersten Mal, 37 zum zweiten, dritten und vierten Mal und sogar fünften Mal verliehen. Die Sparkasse Oberhessen unterstützt regelmäßig die Veranstaltung, bei der die Cards vergeben werden, stellt die Räume in der Villa Trapp zur Verfügung und sorgt für die Bewirtung der Gäste.

Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren gibt es viele. Die Anfang Dezember mit der Ehrenamts-Card Ausgezeichneten sind in entsprechend vielen Feldern engagiert: Reiterkreis, Katastrophenschutz und Sanitätsdienst beim Deutschen Roten Kreuz, Deutscher Frauenring, Jugendstilverein, Freiwilligenzentrum, Kultur, Naturschutz, Seniorenbegleitung, Demenzbegleitung, Hospizdienst und Sterbebegleitung.

Seit Einführung der Ehrenamts-Card vor elf Jahren wurden vom Wetteraukreis 1.922 Karten vergeben. Die Karte bekommt, wer seit bereits drei Jahren mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche leistet und das gemeinwohlorientierte Ehrenamt auch weiter fortbesteht. Bedingung ist auch, dass hierfür keine Aufwandsentschädigung, Sitzungsgeld, sonstige Gelder und Pauschalen oder Vergünstigungen und Lohnersatzleistungen, die über den reinen Auslagenersatz für das Ehrenamt (zum Beispiel Fahrt- oder Kopierkosten) hinausgehen, bezahlt wird.

Für die nächste Vergabe im ersten Halbjahr 2018 liegen bereits Anträge vor, weitere werden noch bis zum 30. April angenommen.

Anträge und Information über Antragstellung, Richtlinien und Vergünstigungen im Internet: www.wetteraukreis.de. Dann weiter über „Wetterau“ und „Ehrenamt“. Informationen auch beim Fachdienst Strukturförderung und Umwelt, Telefon: 06031/83-4111.

 

Bild:

Die frisch gebackenen Besitzerinnen und Besitzer einer Ehrenamts-Card. 5. von links Landrat Joachim Arnold, 3. von links Bernd Kunzelmann Bereichsdirektor Kommunikation der Sparkasse Oberhessen




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung „zwischen den Jahren“

Mehr lesen

422.182,25 Euro für die Kultur-, Sport- und Sozialförderung

Mehr lesen

Bildung und Kultur in Friedberg – Kompakt auf einen Blick

Mehr lesen

Ältere Themen:

Regionalwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“:

Mehr lesen

Cooler Spaß auf dem Eis für Mädels auf der Open-Air-Eisbahn in Bad Vilbel

Mehr lesen

Neue Heizung für die Gesamtschule Konradsdorf

Mehr lesen