Fortsetzung der Straßenbauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Büdingen im Zuge der B 457

on 30.1.2018

Ab kommenden Donnerstag, den 01.02.2018 werden die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Büdingen im Zuge der B 457 weitergeführt. 

Bereits im letzten Jahr wurde im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und der Stadt Büdingen die B 457 "Berliner Straße"  von Grund auf erneuert und ausgebaut. Ferner erfolgten umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an der Seemenbachbrücke und der Kreuzungsbereich am Landratsamt wurde zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut.  An der Seemenbachbrücke wurden der Stahlbetonüberbau und -unterbau erneuert und breitere Gehwegkappen hergestellt. Die vorhandene Gewölbeoptik konnte dabei weiterhin erhalten bleiben.  Die Stadt Büdingen sanierte in diesem Zusammenhang auch die angrenzenden Gehweganlagen grundhaft, der Kreuzungsbereich B 457 "An der Saline" / "Berliner Straße" / L 3010 "Gymnasiumstraße" wurde zu einem neuen Kreisverkehrsplatz umgebaut  und es wurden Park- und Grünstreifen hergestellt. 

Nunmehr sollen der grundhafte Ausbau der B 457 "An der Saline" fortgesetzt werden. Zunächst erfolgen die Arbeiten unmittelbar im Bereich des neuen Kreisels. Der Bundesstraßenverkehr kann hierbei in beiden Fahrtrichtungen unter Einengung am Baubereich vorbeigeführt werden. Aller Voraussicht nach bis zum 06.04.2018 gibt es eine geänderte Verkehrsführung im Bereich der  Zufahrtsmöglichkeit von und zur "Thiergartenstraße". Hierfür wird pro Fahrtrichtung im Einvernehmen mit der Stadt Büdingen jeweils eine separate, innerörtliche Einbahnstraßenregelung eingerichtet und selbstverständlich auch entsprechend ausgeschildert. 

Im Anschluss ist nach Ostern ein Wechsel in den nächsten Bauabschnitt vorgesehen. Zum weiteren Verlauf der Arbeiten an der B 457 und der damit verbundenen Verkehrsführung auf der Bundesstraße werden die Verkehrsteilnehmer wiederum rechtzeitig vorher gesondert informiert. Eine Fertigstellung des grundhaften Ausbaus der Ortsdurchfahrt in Büdingen auf einer Länge von dann insgesamt 700 m wird für Sommer 2018 angestrebt.  

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter  www.mobil.hessen.de und  www.verkehrsservice.de  




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

LKW-Anhänger brannte auf der A5 bei Butzbach

Mehr lesen

Sprudelhofkonzept – Wie geht es weiter?

Mehr lesen

Ältere Themen:

Langjährige Mitglieder des Wetterauer Senioren-beirats verabschiedet

Mehr lesen

Neue Radkarte für den Wetteraukreis ab sofort im Handel

Mehr lesen

Die Neue Mitte ist auch landschaftlich eine Attraktion in Bad Vilbel

Mehr lesen