Grundwissen Arbeitsrecht aus Praktikersicht - Teil 3

on 7.2.2018

Personalarbeit ohne fundiertes arbeitsrechtliches Wissen ist wie ein Lauf über ein Minenfeld. Der gesunde Menschenverstand hilft auf der Suche nach Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen beim Umgang mit Arbeitnehmern häufig nicht weiter. Unscheinbare Details können im Arbeitsrecht zu völlig anderen Antworten führen.

Die IHK Gießen-Friedberg gibt an drei Nachmittagen im Abstand von jeweils einem Monat einen systematischen Überblick über die wesentlichen arbeitsrechtlichen Themen des betrieblichen Alltags. Typische Situationen der Arbeitswelt werden in ihrem systematischen rechtlichen Kontext erörtert und Grundstrukturen des Arbeitsrechts vermittelt. Jeder Teil ist einzeln buchbar. Für den zweiten Teil am 20. Februar von 14 bis 17 Uhr in Friedberg sind noch Anmeldungen möglich. Und der dritte Teil findet am 20. März 2018, ebenfalls von 14 bis 17 Uhr im IHK-Seminargebäude in Friedberg, Hanauer Straße 5 statt.

Folgende Themen werden im dritten Teil behandelt: Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Abfindung, Abmahnung, Zeugnis, Überstunden, Arbeitnehmerüberlassung, Leiharbeit, Schwerbehinderte Arbeitnehmer.

Das Seminar eignet sich sowohl für Teilnehmer mit wenig Erfahrungen im Arbeitsrecht als auch für erfahrene Personaler, die ihr Wissen vertiefen, strukturieren und aktualisieren möchten. Referent ist Rechtsanwalt Dr. Thomas Wolf, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Büdingen, Butzbach.

Anmeldung unter: IHK Gießen-Friedberg, Sybille Block, Tel: 0641 / 7954-4025, E-Mail: block(at)giessen-friedberg(dot)ihk(dot)de




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler zum Gesundheitszentrum Wetterau (GZW)

Mehr lesen

Ein Kindergarten in der Natur - der Waldkindergarten Matsche Pampe e.V.

Mehr lesen

Digital-Macher bringen Deutschland voran - IHK-Organisation startet WE DO DIGITAL-Initiative.

Mehr lesen

Ältere Themen:

Neunzehn Millionen Euro für Wetterauer Schulen – und die Arbeit, die dahintersteckt

Mehr lesen

Zwei Menschen verloren bei Unfall auf der Autobahn 45 am gestrigen Dienstag ihr Leben - Polizei sucht weiter Zeugen

Mehr lesen

Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Hessischen LKA und des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main stellt 100 kg Kokain in Friedberg sicher

Mehr lesen