Grundwissen Arbeitsrecht aus Praktikersicht Teil 2

on 21.12.2017

Personalarbeit ohne fundiertes arbeitsrechtliches Wissen ist wie ein Lauf über ein Minenfeld. Der gesunde Menschenverstand hilft auf der Suche nach Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen beim Umgang mit Arbeitnehmern häufig nicht weiter. Unscheinbare Details können im Arbeitsrecht zu völlig anderen Antworten führen.

Die IHK Gießen-Friedberg gibt an drei Nachmittagen im Abstand von jeweils einem Monat einen systematischen Überblick über die wesentlichen arbeitsrechtlichen Themen des betrieblichen Alltags. Typische Situationen der Arbeitswelt werden in ihrem systematischen rechtlichen Kontext erörtert und Grundstrukturen des Arbeitsrechts vermittelt. Jeder Teil ist einzeln buchbar. Der zweite Teil findet am 20. Februar 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr im IHK-Seminargebäude in Friedberg, Hanauer Straße 5 statt.

Folgende Themen werden im zweiten Teil behandelt: Vergütung bei Verhinderung des Arbeitnehmers, Bildungsurlaub, Pflegezeit, Schutzpflichten des Arbeitgebers, Datenschutz, Maßregelungsverbot, Gleichbehandlung.

Das Seminar eignet sich sowohl für Teilnehmer mit wenig Erfahrungen im Arbeitsrecht als auch für erfahrene Personaler, die ihr Wissen vertiefen, strukturieren und aktualisieren möchten. Referent ist Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Wolf, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Büdingen, Butzbach. Das Teilnahmeentgelt beträgt 75,00 € incl. Arbeitsunterlagen und Getränken. Teil 3 mit weiteren Themen findet am 20.03.2018 statt.

Anmeldung unter: IHK Gießen-Friedberg, Recht und Steuern, Sybille Block, Tel: 0641 / 7954-4025, E-Mail: block(at)giessen-friedberg(dot)ihk(dot)de




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Nidda / Echzell: 40-Jährige von Zug erfasst - Weitere Person tot aufgefunden

Mehr lesen

Weihnachtsessen à la Hof Antony

Mehr lesen

Gradierbau III: Sanierungsarbeiten am Kopf abgeschlossen

Mehr lesen

Ältere Themen:

Adventsfeier in der Kita Pusteblume

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen