Hessen- und deutschlandweit erfolgreich

on 18.2.2018

Vor kurzem wurden an der Singbergschule Wölfersheim die Sieger in zwei Mathematik-Wettbewerben ausgezeichnet.

In der 2. Runde der Hessischen Mathematik-Olympiade gelangten gleich drei Schüler in die Top-10 von Hessen und qualifizierten sich damit für die Landesrunde: Henrike Sophie Koscharre (6G2) gelangte auf Platz 10, Ruben Wippert (8G1) auf Platz 6 und Ronja Brand (7G3) auf Platz 2 von jeweils mehreren Hundert Teilnehmern pro Jahrgangsstufe.

Beim Bolyai-Teamwettbewerb Mathematik erreichte das Team „#Lauch-Army“ mit den Schülern Laurenz Robin Huber, Lena Mogk, Peer Ole Rölke und Johannes Martin Zientek (alle 9G2) den hervorragenden 6. Platz von deutschlandweit fast 500 teilnehmenden Gruppen.

Bei der Siegerehrung überreichte Schulleiter Olaf Bogusch den erfolgreichen Schülern Siegerurkunden, der Vorsitzende des Fördervereins Eike See schenkte ihnen mathematische Buchpreise und Wettbewerbsbetreuer Thomas Wilhelm Schwarzer zeichnete sie für ihr gutes Abschneiden mit Medaillen aus.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Babysitterdiplom für Jugendliche ab 14 Jahren

Mehr lesen

167 Blutspender am Aschermittwoch in Bad Nauheim

Mehr lesen

Wer hilft mit beim Amphibienschutz?

Mehr lesen

Ältere Themen:

„Intervalltraining für Frauen und Männer“ beim VfL Altenstadt

Mehr lesen

Poetry Slam in Reichelsheim am 24.02.2018

Mehr lesen

Gemeindemitglieder gaben nicht auf - Kirchendiebstahl aufgeklärt

Mehr lesen