Neue Radkarte für den Wetteraukreis ab sofort im Handel

on 30.1.2018

Seit einigen Tagen ist die neue Radkarte für den Wetteraukreis erhältlich. Im Buchhandel, in Tourismusbüros, in den Filialen der Sparkasse Oberhessen sowie einigen Kommunen und am Info-Punkt A der Kreisverwaltung am Friedberger Europaplatz liegt die Karte zum Preis von 6 Euro bereit.

Neben dem ausgeschilderten Hauptradwegenetz von über 1.000 Kilometern Länge sind als Nebennetz ergänzende Verbindungen innerhalb des Landkreises und in die Nachbarkreise dargestellt.

Neubaumaßnahmen schon enthalten

Auf der Karte sind die Neubaumaßnahmen, die in diesem Jahr noch fertiggestellt werden, sowie Änderungen an Streckenführungen und Routen, wie etwa dem Deutschen Limesradweg und dem Keltenradweg West, schon enthalten. Die Hessischen Radfernwege R4 und R6, der beliebte Vulkanradweg, die verschiedenen Regionalparkrouten und der zentrale Niddaradweg sind selbstverständlich auch abgebildet.

Erstmals wurde die Karte auf der Grundlage des digitalen Landschaftsbasismodells des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie hergestellt und durch eigene Ergänzungen wie Tierbeobachtungsstände in den Flussauen oder Standorte der Windräder verbessert.

Ausgeklappt hat die Faltkarte ein Format von DIN A 1, ist beidseitig bedruckt und zur Erhöhung der Reiß- und Wetterfestigkeit beschichtet.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Sprudelhofkonzept – Wie geht es weiter?

Mehr lesen

Fortsetzung der Straßenbauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Büdingen im Zuge der B 457

Mehr lesen

Langjährige Mitglieder des Wetterauer Senioren-beirats verabschiedet

Mehr lesen

Ältere Themen:

Die Neue Mitte ist auch landschaftlich eine Attraktion in Bad Vilbel

Mehr lesen

Das Evangelische Familienzentrum Friedberg informiert:

Mehr lesen

Lehren und Erziehen in der Internatsschule Lucius

Mehr lesen