Sportehrenpreisverleihung des Wetteraukreises 2.0

on 15.12.2017

Edmund Peschke „Mr. Handball“ aus Petterweil ist der Sportehrenpreisträger des Wetteraukreises 2017. Die Ehrung des Preisträgers wurde bereits gebührend im Plenarsaal des Kreishauses gefeiert mit vielen Freunden und Vereinskollegen des TVP Petterweil und Politprominenz. Die Urkunde und der Scheck werden allerdings im Rahmen des nächsten Heimspieles der Mannschaft TV Petterweil an Edmund Peschke durch Landrat Arnold überreicht.

„Schließlich war ich lange nicht mehr bei Euch und kann mir so endlich wieder ein Handballspiel anschauen“, so Landrat Arnold mit einem verschmitzten Lächeln. Eine tolle Idee finden die Mitglieder des TV Petterweil und freuen sich riesig auf die nochmalige Ehrung Ihres Ede Peschke, praktisch eine Sportehrenpreisverleihung 2.0 des Wetteraukreises.

Edmund Peschke wird die Ehrung dann in seinem „zweiten Wohnzimmer“ der Petterweiler Sporthalle entgegennehmen, um sich dann mit Beginn des Spiels ganz um die Zeitmessung kümmern zu können.

Wer dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen. Das Spiel des TV Petterweil I gegen den MSG Linden findet am Samstag den 16. Dezember ab 20:30 Uhr in der Turnhalle in der Sauerbornstraße in Petterweil statt. Wenn es dann neben der besonderen Ehrung auch noch einen Heimsieg zu verzeichnen gibt, gibt es noch einen Grund mehr zu feiern.

 

Bild: „Mr. Handball“ im Tor. Edmund Peschke wurde 2017 mit dem Sportehrenpreis des Wetteraukreises ausgezeichnet.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

01.01.2018: Neujahrsfahrt mit der Museumsbahn nach Münzenberg

Mehr lesen

Magazin landfest für die Region

Mehr lesen

Weihnachten unterm geklauten Baum? - 40 Nordmanntannen von Plantage zwischen Hitzkirchen und Wenings gestohlen - Wer kann Hinweise geben?

Mehr lesen

Ältere Themen:

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Vollsperrung der K 197 zwischen Ranstadt/Dauernheim und Ranstadt/Ober-Mockstadt dauert noch an

Mehr lesen

Wenn Kinderaugen leuchten

Mehr lesen