Straßenumbau / Erneuerung „Ernst-Ludwig-Ring“ Rodungsarbeiten im Vorfeld der Baumaßnahme

on 12.1.2018

Ab Ende April 2018 soll der Ernst-Ludwig-Ring, im Abschnitt zwischen der Karlstraße und der Kreuzung Zanderstraße / Eleonorenring, grundhaft erneuert und neu geordnet werden. In Vorbereitung der Straßenbaumaßnahme ist es deshalb erforderlich, den vorhandenen Bewuchs zu entfernen. Die Arbeiten werden vom Kur- und Servicebetrieb ausgeführt und werden zwei Tage in Anspruch nehmen. Beginn der Arbeiten ist am 15. Januar 2018. 

Die Parkplätze im Ernst-Ludwig Ring im Abschnitt Karlstraße bis Kurstraße (am Karlsbrunnenplatz gegenüber der Post und auf der Südseite Ernst-Ludwig Ring) sind jeweils für die Dauer von einem Tag nicht nutzbar.

Nach Vollendung der Straßenbaumaßnahme werden im Ernst-Ludwig Ring insgesamt 18 neue Straßenbäume (Feldahorn) gepflanzt und der Karlsbrunnenplatz wird analog dem schon umgebauten Abschnitt entlang der Kurstraße gestaltet.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Abschiebefall Firat G. – Auch nach Urteil des Bundesverfassungsgerichts keine Entlassung aus der Abschiebehaft

Mehr lesen

Waldbegehung mit Bürgermeister Klaus Kreß und dem Forstamt Nidda

Mehr lesen

Straße „Zum alten Wasserturm“ gesperrt

Mehr lesen

Ältere Themen:

Alleinerziehenden Treff im Mehrgenerationenhaus MüZe Karben

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Hochwaldkrankenhaus rüstet sich für eine stabile Zukunft

Mehr lesen