Vernetzung im Vertrieb - IHK-Arbeitskreis erweitert auf mittelhessische Region.

on 11.1.2018

Der Vertrieb erfüllt als Schnittstelle zum Kunden eine wichtige Schlüsselfunktion für viele Unternehmen. In der IHK Gießen-Friedberg wurde deshalb 2016 ein Arbeitskreis Vertrieb initiiert. Wegen der großen Resonanz auf diesen Arbeitskreis soll er zukünftig auch mittelhessenweit über den IHK Verbund Mittelhessen angeboten werden. Die Mitglieder des IHK-Verbund Mittelhessen, die Industrie- und Handelskammern Gießen-Friedberg, Lahn-Dill und Limburg, sowie das Service-Zentrum der IHK Kassel in Marburg erweitern damit ihr Arbeitskreisangebot um ein wichtiges Thema. 

Der Arbeitskreis will neben der branchenübergreifenden Vernetzung den Gedankenaustausch anregen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und können Ihre Wünsche und Vorstellungen einbringen. Schwerpunkt ist der persönliche Erfahrungs- und Wissensaustausch. Doch auch Experten kommen zu Wort. Dabei wird das Expertenwissen aus den Reihen der Arbeitskreis-Mitglieder, sowie von Außerhalb genutzt. Geplant sind bis zu drei jährliche Treffen bei unterschiedlichen Gastgebern, die sich aus den Mitgliedern des Arbeitskreises zur Verfügung stellen. 
Das nächste Treffen findet am 15. Februar 2018 in Gießen statt. Mitgliedsunternehmen der mittelhessischen Handelskammern sind herzlich eingeladen, sich in diesem Arbeitskreis zu engagieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Anmeldung wird gebeten. 
Weitere Informationen zum Arbeitskreis Vertrieb über die IHK Gießen-Friedberg, Freya Ruth,Tel.: 06031/609-2505 oder E-Mail:  ruth(at)giessen-friedberg(dot)ihk(dot)de




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Alleinerziehenden Treff im Mehrgenerationenhaus MüZe Karben

Mehr lesen

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Hochwaldkrankenhaus rüstet sich für eine stabile Zukunft

Mehr lesen

Ältere Themen:

Tourismus in der Wetterau – weniger Besucher, aber mehr Übernachtungen

Mehr lesen

Mitspieler willkommen

Mehr lesen

See: „Singbergschule braucht eine Aula und weitere Klassenräume!“

Mehr lesen