Vorsitzender der Türkisch-Islamischen Gemeinde besucht Bürgermeister

on 6.2.2018

Interreligiosität bei Jugendlichen im Fokus 

Bürgermeister Klaus Kreß empfing vor kurzem den Ersten Vorsitzenden der Tür­kisch-Islamischen Gemeinde Bad Nauheim, Ahmet Kuzpinar, im Rathaus. Nach einem ersten Kennenlernen und einem guten und konstruktiven Meinungsaustausch war die „Interreligiosität bei Jugendlichen“ zentrales Thema. Beide können sich vor­stellen, Initiativen anzustoßen, die sich dazu eignen, in Bad Nauheim eine pro­jekt­orientierte Arbeitsgruppe Jugendlicher unterschiedlicher Religionen einzube­rufen. Diese könnten als Multiplikatoren für interreligiöse und weltanschauliche Viel­falt und Ver­ständigung fungieren. „Solche Initiativen können die Begegnungen und das Mit­ei­nander Angehöriger verschiedener Religionen im Alltag positiv beeinflussen“, sagt Bür­germeister Klaus Kreß.




Zurück



 

Teilen

Folgen

Neuere Themen:

Aus dem Polizeibericht

Mehr lesen

Hotspot Elvis-Presley-Platz – Freies Surfen für alle

Mehr lesen

Kinder stehen im Mittelpunkt

Mehr lesen

Ältere Themen:

Uhlandstraße in Bad Nauheim gesperrt

Mehr lesen

Betrüger versuchten Bewohner aus dem Haus zu locken - um einzubrechen

Mehr lesen

Mobbing beenden – Eine Fortbildung der Fachstelle Jugendarbeit

Mehr lesen